Krisensituation melden! Mitglied werden & spenden!

Unsere Stellenangebote

Werden Sie Teil eines engagierten und qualifizierten Teams beim Kinderschutzbund Bremen.

Für das Gewaltpräventionsprojekt an Grundschulen "Kindernot braucht Lösungen" suchen wir spätestens zum 01. Januar 2019

eine/einen berufserfahrene/n Psychologin/Psychologen oder Pädagogin/Pädagogen möglichst mit einschlägiger Zusatzqualifikation.

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle mit 14 Stunden im Monat, die flexibel in den Zeiten außerhalb der Schulferien geleistet werden.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L. Voraussetzung für diese Stelle ist ein Hochschulstudium im Fachbereich Psychologie oder (Sozial-)Pädagogik. Zusätzliche Qualifikationen sowie Erfahrung in der Arbeit mit Lehrkräften und Schüler/innen sind von Vorteil.

Sie erwartet ein Arbeitsplatz in einem Team von qualifizierten und engagierten Mitarbeitenden.

Kindernot braucht Lösungen: Viele Kinder erleben schon früh schwierige Situationen, geraten in Konflikte und sind mit Gewalt konfrontiert. Oft können sie diese Situationen nicht ohne Hilfe und Unterstützung klären und gute Lösungen finden. Als Präventionsangebot für Bremer Grundschulen hat der Kinderschutzbund das Projekt „Kindernot braucht Lösungen“ entwickelt. Ziel ist es, Kinder zu stärken, damit sie selbst gute Lösungen für schwierige Situationen finden. Je zwei Mitarbeitende besuchen die Schulen direkt vor Ort. Im Klassenzimmer lernen die Dritt- und Viertklässler, wie sie ihre Gefühle wahrnehmen und sich in problematischen Situationen Hilfe suchen können. Kinder, Eltern und Lehrkräfte werden gemeinsam in das Projekt einbezogen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung per Mail (in einem pdf-Dokument) bis zum 15.10.2018 an die Geschäftsführerin Kathrin Moosdorf: moosdorf[at]dksb-bremen.de

Die Stellenausschreibung als PDF zum Download