Krisensituation melden! Mitglied werden & spenden!

Unsere Stellenangebote

Werden Sie Teil eines engagierten und qualifizierten Teams beim Kinderschutzbund Bremen.

Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Bremen e.V. gestaltet seit über 65 Jahren den Kinderschutz in Bremen aktiv mit. Der Kinderschutzbund ist Träger des Kinderschutz-Zentrums, des Gewaltpräventionsprojektes „Kindernot braucht Lösungen“ in Schulen, des Jugend- und Kinderrechtebüros und des Kursprogramms „Starke Eltern – Starke Kinder“. Zudem ist er im Rahmen des Bremer Kinderschutzkonzeptes Partner für den Begleiteten Umgang und das Kinder- und Jugendschutztelefon. Darüber hinaus werden weitere Projekte zur Begleitung und Unterstützung angeboten. Mit engagierten hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden leistet der Bremer Kinderschutzbund eine wichtige Aufgabe zur Teilhabe und zum Schutz von benachteiligten Kindern, Jugendlichen und Familien. Zugleich mischt er sich aktiv in die fachpolitische Diskussion ein und fordert die Rechte der Kinder ein.

 

Verwaltungsleitung (m/w/d) in Teilzeit.

 

Für unsere Verwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungsleitung (m/w/d) in Teilzeit. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle mit 20-25 Stunden pro Woche. Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist uns ein Anliegen.

 

Als Verwaltungsleitung erwarten Sie vielschichtige Aufgaben. Sie beraten und unterstützen die Geschäftsführung und sind fachlich zuständig für die weiteren Mitarbeitenden in der Verwaltung.

 

Ihr Tätigkeitsfeld umfasst unter anderem:

  • Die Bearbeitung der öffentlichen Mittel, insbesondere von Zuwendungen und Entgelten (Antragswesen, Mittelabrufe, Kostencontrolling, Rechnungswesen und rechnerische Verwendungsnachweise)
  • Die Mittelakquise bei Stiftungen und Förderorganisationen.
  • Die Koordination und Weiterentwicklung der in der Verwaltung anfallenden Arbeitsbereiche in Zusammenarbeit mit den Verwaltungsmitarbeitenden: z.B. Personalverwaltung, Buchhaltung, Zahlungsverkehr, Mitglieder- und Spendenwesen, Gebäudemanagement, Empfangsdienst, Beschaffungswesen, Vertragsmanagement.
  • Die Zuarbeit und koordinierende Tätigkeiten im Bereichen Arbeitssicherheit, Datenschutz und IT.

 

Ihre Qualifikation:

  • Wenn Sie Lust haben, sich in neue Tätigkeitsfelder einzuarbeiten, gerne Verantwortung übernehmen, Prozesse optimieren und Freude an der Arbeit im Team haben, sind Sie bei uns richtig.
  • Voraussetzung für die Stelle ist eine umfassende betriebswirtschaftliche oder kaufmännische Ausbildung oder ein Studium. Darüber hinaus bedarf es einer grundlegenden Fachkompetenz im Rechnungswesen. Kenntnisse im Controlling und im Umgang mit öffentlichen Mitteln (Zuwendungen) sind von Vorteil.

 

Sie erwartet ein Arbeitsplatz in einem Team von qualifizierten und engagierten Mitarbeitenden.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung per Mail (in einem pdf-Dokument) bis zum 20.04.2022 an personal[at]dksb-bremen.de.

 

Sozialpädagog*in (m/w/d) für den Begleiteten Umgang in Teilzeit.

 

Für die Mitarbeit im Team des Begleiteten Umgangs suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sozialpädagog*in (m/w/d) mit Berufs-/Beratungserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe (Vorerfahrungen im familiensystemischen Arbeiten sind von Vorteil)

 

Es handelt sich um eine Stelle mit 15-20 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L. Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist uns ein Anliegen.

 

Wenn eine fachliche Umgangsbegleitung empfohlen wird, ist das Ziel die Anbahnung, Wiederherstellung oder Weiterführung der Besuchskontakte zwischen dem Kind und dem Elternteil, bei dem das Kind nicht lebt. Die Mitarbeitenden des Kinderschutzbundes Bremen ermöglichen für einen befristeten Zeitraum Umgangstermine unter fachkundiger Begleitung.

In Elterngesprächen wird daran gearbeitet, die Umgänge zukünftig ohne Fachpersonal zu gestalten.

 

Neben der Arbeit mit den Kindern und deren Familien gehören auch organisatorische und koordinierende Tätigkeiten zu den Aufgaben der Mitarbeitenden.

 

Sie erwartet ein Arbeitsplatz in einem Team von qualifizierten und engagierten Mitarbeitenden. Möglichkeiten zur Fortbildung und Supervision werden regelmäßig angeboten.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung per Mail (in einem pdf-Dokument) bis zum 15.05.2022 an personal[at]dksb-bremen.de

 

Elternzeitvertretung im Schulprojekt

 

Gewaltprävention an Grundschulen - Kindernot braucht Lösungen  
Viele Kinder erleben schon früh schwierige Situationen, geraten in Konflikte und sind mit Gewalt konfrontiert. Oft können sie diese Situationen nicht ohne Hilfe und Unterstützung klären und gute Lösungen finden. Als Präventionsangebot für Bremer Grundschulen führt der Kinderschutzbund das Projekt „Kindernot braucht Lösungen“ seit über 20 Jahren durch. Ziel ist es, Kinder zu stärken, damit sie selbst gute Lösungen für schwierige Situationen finden. Je zwei Mitarbeitende besuchen die Schulen direkt vor Ort. Im Klassenzimmer lernen die Dritt- und Viertklässler*innen, wie sie ihre Gefühle wahrnehmen und sich in problematischen Situationen Hilfe suchen können. Kinder, Eltern und Lehrkräfte werden gemeinsam in das Projekt einbezogen. 

 

Für das Gewaltpräventionsprojekt an Grundschulen suchen wir befristet vom 01. August 2022- 31. Oktober 2023 eine/einen berufserfahrene/n Psycholog*in oder Pädagog*in (m/w/d) als Elternzeitvertretung. 

 

Es handelt sich um eine Stelle mit bis zu 10 Stunden pro Woche, die flexibel während der Schulzeit geleistet werden. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L. Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist uns ein Anliegen.

 

Voraussetzung für diese Stelle ist ein Hochschulstudium im Fachbereich Psychologie oder (Sozial-)Pädagogik. Zusätzliche Qualifikationen sowie Erfahrung in der Arbeit mit Lehrkräften und Schüler/innen sind von Vorteil. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung per Mail (in einem pdf-Dokument)  an moosdorf(at)dksb-bremen.de.