Krisensituation melden! Mitglied werden & spenden!

Unsere Stellenangebote

Werden Sie Teil eines engagierten und qualifizierten Teams beim Kinderschutzbund Bremen.

Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Bremen e.V. gestaltet seit über 65 Jahren den Kinderschutz in Bremen aktiv mit. Der Kinderschutzbund ist Träger des Kinderschutz-Zentrums, des Gewaltpräventionsprojektes „Kindernot braucht Lösungen“ in Schulen und des Kursprogramms „Starke Eltern – Starke Kinder“. Zudem ist er im Rahmen des Bremer Kinderschutzkonzeptes Partner für den Begleiteten Umgang und das Kinder- und Jugendschutztelefon. Darüber hinaus werden weitere Projekte zur Begleitung und Unterstützung angeboten. Mit engagierten hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden leistet der Bremer Kinderschutzbund eine wichtige Aufgabe zur Teilhabe und zum Schutz von benachteiligten Kindern, Jugendlichen und Familien. Zugleich mischt er sich aktiv in die fachpolitische Diskussion ein und fordert die Rechte der Kinder ein.

 

Berater*innen im Kinderschutz-Zentrum

Für unser Kinderschutz-Zentrum suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Berater*innen (m/w/d).

Es handelt sich um unbefristete Stellen mit 32 Stunden/Woche.
Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist uns ein Anliegen.


Voraussetzung für die Stellen ist ein Hochschulstudium im Fachbereich (Sozial-)Pädagogik und möglichst eine systemische bzw. familientherapeutische Zusatzqualifikation sowie eine mehrjährige Berufspraxis in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien.


Das Kinderschutz-Zentrum Bremen ist eine Beratungs- und Kriseneinrichtung für Kinder, Jugendliche, Angehörige und Fachkräfte, insbesondere bei Problemen mit körperlicher, seelischer oder sexueller Gewalt sowie bei Miterleben häuslicher Beziehungsgewalt und Vernachlässigung. Im Kinderschutz-Zentrum entsteht aktuell ein neues Angebot, die aufsuchende Beratung für Kinder und Jugendliche insbesondere bei Problemen mit Gewalt im häuslichen Umfeld der Mädchen* und Jungen*. Ebenso gehören Gruppenangebote und präventive Maßnahmen, sowie die Fortbildung von Multiplikator*innen und Netzwerkarbeit in den Gremien der Jugendhilfe zu diesem Arbeitsbereich.


Wir bieten Ihnen ein Arbeitsplatz in einem Team von qualifizierten und engagierten Mitarbeitenden, eine Bezahlung in Anlehnung an den TVL sowie regelmäßige Supervisionsangebote und Fortbildungen.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail (in einem pdf-Dokument) an personal@dksb-bremen.de