Krisensituation melden! Mitglied werden & spenden!

Die Organisation des Kinderschutzbundes Bremen

Seit über 60 Jahren aktiv für Bremer Kinder

Der Kinderschutzbund Bremen wurde 1953 von engagierten Bremerinnen und Bremern gegründet und ist einer der 16 Landesverbände des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB).  Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein mit Sitz in Bremen. Der ehrenamtliche Vorstand, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die vielen ehrenamtlich Engagierten machen den Verein mit ihrer Arbeit lebendig. Der Kinderschutzbund Bremen arbeitet gemäß seiner Satzung für den Schutz und das Wohl aller Kinder in der Hansestadt. In Bremerhaven macht sich der Ortsverband Bremerhaven für den Schutz der Kinder vor Ort stark.

Das Leitbild des Kinderschutzbundes Bremen

Der Kinderschutzbund Bremen setzt sich für die Rechte aller Kinder und Jugendlichen auf gewaltfreies Aufwachsen und Beteiligung ein. Wir mischen uns ein zugunsten aller Kinder in Bremen – beim Senat und bei Planungen und Beschlüssen in unserer Stadt. Wir fordern eine Verbesserung der materiellen Lebensbedingungen der Kinder und Familien, eine kinderfreundliche und gesunde Umwelt sowie gute Einrichtungen für Kinder und Jugendliche.

Durch vielfältige praktische Angebote gestalten wir eine lebenswerte Zukunft für alle Kinder mit. Wir wollen starke, selbstbewusste Kinder. Deshalb unterstützen wir Eltern in ihrer Erziehungskompetenz und in ihrem Alltag, durch Kurse, Beratung und praktische Entlastung. Wir unterstützen, entlasten und fördern Kinder und ihre Familien, bevor sie in Krisen und Probleme geraten. Ob im Umgang mit Rat suchenden Kindern und Eltern oder in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden und mit Kooperationspartnern – wir arbeiten auf der Basis von gegenseitiger Achtung.

Es wird das Arbeitsprinzip Hilfe zur Selbsthilfe verfolgt. Fachliche Qualität wird gesichert und entwickelt. Unsere besondere Stärke kommt aus dem freiwilligen Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger in Bremen. In unseren Projekten und Einrichtungen arbeiten nicht bezahlte und bezahlte Kräfte eng zusammen. Der Kinderschutzbund Bremen ist demokratisch organisiert, es werden alle Beschlüsse gemeinsam getragen. Wir laden Kinder explizit ein, aktiv den Verein mitzugestalten.

Kinder haben Rechte

"Jedes Kind hat ein Recht auf Entwicklung und Entfaltung seiner Persönlichkeit, auf gewaltfreie Erziehung und den besonderen Schutz vor Gewalt, Vernachlässigung und Ausbeutung. Die staatliche Gemeinschaft achtet, schützt und fördert die Rechte des Kindes und trägt Sorge für kindgerechte Lebensbedingungen." Artikel 25 der Landesverfassung der Freien Hansestadt Bremen


Kinderrechte sind nicht nur in Bremen geschützt, sondern weltweit. Das Grundgesetz, die EU und die Vereinten Nationen schützen die Rechte der Kinder in besonderem Maße. Die UN-Kinderrechtskonvention umfasst 54 Artikel und wurde von Deutschland 1992 unterzeichnet. Die UN-Kinderrechtekonvention verankert erstmals in der Geschichte des Völkerrechts die Rechte des Kindes umfassend in einem internationalen Vertragswerk mit weltweitem Geltungsanspruch. Die UN-Kinderrechtskonvention leistet für die rechtliche und gesellschaftliche Stellung junger Menschen einen wichtigen Beitrag. Die Konvention gilt in 192 Ländern der Erde.

Schützen Sie die Kinderrechte

Wir schützen die Rechte der Kinder. Helfen Sie uns dabei! Spenden Sie jetzt für den Kinderschutzbund Bremen.