Krisensituation melden! Mitglied werden & spenden!

Unsere Forderung zur Bürgerschaftswahl: Kinderrechte endlich umsetzen!

Die UN-Kinderrechtskonvention wurde vor 30 Jahren von den Vereinten Nationen verabschiedet. Die Kinderrechte stehen zwar in der Bremer Landesverfassung, ihre Umsetzung steht aber nach wie vor aus.

Wir fordern daher für Bremen, dass es nicht nur bei diesen Bekenntnissen bleibt, sondern die Rechte der Kinder auf kindgerechte Entwicklung, Bildung, Beteiligung, Gewaltfreiheit, eine eigene Meinung und Freizeit ernst genommen und umgesetzt werden.

Die Kinderrechte müssen stärker in das Bewusstsein der Bevölkerung und auf die politische Agenda. 

Geschaffen werden solle auch die Stelle des Kinderrechtsbeauftragten, die mit allen Ressorts und der Zivilgesellschaft eng zusammenarbeitet und sich für die Umsetzung der Kinderrechte in Bremen einsetzt. Darüber hinaus braucht es ein Kinderrechtebüro in Bremen, eine Anlaufstelle an die sich alle Kinder, Jugendlichen und Eltern wenden können.

 Kinderrechte endlich umsetzen

 Kinderrechtsbeauftragten instalieren

 Büro für Kinderrechte schaffen

#HBWahl Unsere Forderungen zur Bürgerschaftswahl 2019

Grundsicherung für alle Kinder! Jedes dritte Kind in Bremen wächst in Armut auf.