Krisensituation melden! Mitglied werden & spenden!
01.06.2016

Ehrenamt ist ein Gewinn für alle

Kategorie: Pressemitteilungen

Kinderschutzbund und Senatorin Bogedan suchen freiwillig Engagierte

Bremen - Der Kinderschutzbund Bremen sucht mit Unterstützung von Senatorin Dr. Claudia Bogedan neue ehrenamtlich Engagierte. Am 11. Juni veranstaltet der Kinderschutzbund einen Brunch für freiwillig Aktive und informiert über Möglichkeiten, den Kinderschutz in Bremen durch eine Mitarbeit zu unterstützen. Die Senatorin für Kinder und Bildung nimmt als Botschafterin des Kinderschutzbundes Bremen an dem Brunch teil und berichtet über ihre Erfahrungen im Ehrenamt.

Im Kinderschutzbund Bremen setzen sich seit Jahren freiwillig Aktive ein und unterstützen den Verband durch ihre Mitarbeit.  „Das Bürgerengagement ist eine tragende Säule unserer Zivilgesellschaft, es hilft Menschen ganz direkt und ist für die Freiwilligen eine tolle Erfahrung. Sie können ihr Talent einbringen und erleben eine starke Gemeinschaft. Ehrenamt ist ein Gewinn für alle“, so Bogedan. Die Aufgaben für neue Helferinnen und Helfer sind so unterschiedlich, wie das Leben in der Hansestadt. Gesucht werden Aktive für die Telefonberatung, Kinderbetreuung, Informationsstände und auch handwerklich Geschickte für die Geschäftsstelle. „Wir suchen Menschen, die Lust haben sich für den Kinderschutz zu engagieren und gerne im Team arbeiten“, beschreibt Kathrin Moosdorf, Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes, das Aufgabenfeld. „Wer sich bei uns engagiert, erfährt Wertschätzung und Anerkennung“, ist sie überzeugt.

Der Brunch für neue und alte Ehrenamtliche findet am Samstag, 11. Juni von 11 bis 13 Uhr im Café Pax in der Humboldtstraße 175 statt. Um Anmeldung zu der Veranstaltung unter info[at]dksb-bremen.de bzw. 0421-240 112 10 wird gebeten.