Krisensituation melden! Mitglied werden & spenden!

Beratung und Hilfe in Krisensituationen

Hilfe in Krisensituationen rund um die Uhr

Der Kinder- und Jugendnotdienst ist in Bremen Tag und Nacht zu erreichen unter der Telefonnummer 0421/6991133.

Hier melden sich rund um die Uhr auch am Wochenende erfahrene Fachkräfte des Amtes für Soziale Dienste und freier Träger, die in Krisensituationen, die Kinder und Jugendliche betreffen, beraten und weiterhelfen.

Bei einer vermuteten Kindeswohlgefährdung ist durch einen pädagogischen Kinder- und Jugendnotdienst sichergestellt, dass unmittelbar Hausbesuche durchgeführt und ggf. Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Anrufen können und sollen Eltern, die sich mit ihren Kindern in einer Situation befinden, in der das Kind gefährdet ist und Hilfe gebraucht wird. Melden sollen sich auch Nachbarn, Verwandte oder Freunde, wenn sie Anhaltspunkte für einen Fall von Kindesvernachlässigung oder Kindesmisshandlung haben.

Selbstverständlich können und sollen auch Kinder und Jugendliche, wenn sie Hilfe brauchen, die Nummer 0421/6991133 wählen.

Seit 2007 für Kinder und Jugendliche in Bremen

Das Kinder- und Jugendschutztelefon wurde 2007 von der Stadt Bremen etabliert. Es ist Teil eines kommunalen Kinder- und Jugendnotdienstes, der in Bremen rund um die Uhr erreichbar ist.

Der Kinderschutzbund Bremen ist einer der freien Träger, der in Zusammenarbeit mit dem Amt für soziale Dienste von montags bis freitags in der Zeit von 16:30 – 8:00 Uhr das Notruftelefon betreut. Die Aufgabe der Mitarbeitenden ist es, eine Risikoeinschätzung vorzunehmen, Gesagtes zu dokumentieren und weiterzuleiten und in Fällen akuter Kindeswohlgefährdung das Jugendamt zu informieren.

Unsere Beratenden sind psychologische und sozialpädagogische Fachkräfte mit umfassender Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe.